Feines Holunderblüten - Orangen Gelee

21:45





Hallo Ihr Lieben,


Momentan liegt ein unwiderstehlicher, süßer Duft in der Luft. Ist er Euch auch schon in die Nase gestiegen ???
Es ist der verfüherische Duft der Holunderblüte.
Vor ein paar Jahren habe ich einen kleinen Holunderbusch im Garten gepflanzt, nie hätte ich gedacht das daraus ein stattlicher zwei Meter Busch heranwächst. 






"Vor dem Holunder sollst Du Deinen Hut ziehen".

So lautet eine alte Bauernregel.
Der Holunderstrauch sollte Haus und Hof vor allem Unheil bewahren.
So sollte er Blitzschlag abwenden und böse Geister fernhalten.




Der Holunder hat sehr gesunde Inhaltsstoffe, die fiebersenkend, krampflösend und blutreinigend  wirken. Deshalb unbedingt die Holunderblüten einmal als Tee zubereiten und genießen.




Die zarten Holunderblüten sind auch optisch ein schöner Anblick.
Die Insekten schätzen die Blüten sehr, wegen des reichlichen Nahrungsangebotes an Blütennektar.
Heute morgen habe ich ein Körbchen voller Holunderblüten geerntet um daraus ein leckeres 
Holunderblüten - Orangen Gelee zu kochen.




Hier ist das Rezept für Euch:


20 Holunderdolden
4 Liter frischgepressten Orangensaft 
2 kg Gelierzucker 2:1
Zesten von 2 Bio Orangen




So wird es gemacht:

Orangen auspressen bis man auf 4 Liter Orangensaft kommt, gerne auch das Fruchtfleisch dazu nehmen.
Die Holunderblüten in eine große Schüssel geben und mit dem Orangensaft übergiessen.
Zugedeckt, über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Tag die Mischung vorsichtig durch ein dünnes Sieb, in einen Topf giessen.
Den Gelierzucker und die Orangenzesten dazugeben und gut verrühren.

Nun die Fruchtmasse erhitzen und mindestens fünf Minuten sprudelnd kochen lassen.
In sterilisierte Gläser abfüllen, noch heiß verschließen, und fünf Minuten auf dem Deckel stehen lassen danach umdrehen und abkühlen lassen.





Das sind übrigens mein Foto Crasher Josephine ...




Dazu gesellten sich dann noch Charlotte und Johanna.
Mit den Chicks wird es einem übrigens nie langweilig *ggg*

Heute nachmittag habe ich mir zwei frische Brötchen (extra beim Bäcker gekauft) mit Butter und dem leckeren Gelee geschmiert, dazu einen Latte und ab auf die Terrasse.
Dann klingelte das Telefon im Haus und ich ging kurz rein, Frau ist ja neugierig ...
Als ich wieder nach draussen kam, stand nur noch mein Latte auf dem Tisch.
Die Chicken hatten die Brötchen geräubert, bläääääääääääääääärrrrrrrrr.





Ich wünsche Euch eine gute Zeit und passt auf Eure Brötchen auf ...
Eure Sabine



















Die weiße Zauberfee Mademoiselle Luna

14:45






Hallo Ihr Lieben,




Seit nun eineinhalb Wochen hat sich ein zartes Wesen in mein Herz geschlichen, die weiße Zauberfee
Mademoiselle Luna.
Es ist schön zu sehen wie schnell sich doch ein neun Monate altes Kätzchen einlebt und einem Vertrauen schenkt.





Mademoiselle Luna ist ein ganz zarte Fee und braucht sehr viel Aufmerksamkeit, da fällt es schwer den üblichen Tagesabläufen gerecht zu werden *ggg*.




Gestern durfte Luna das erste Mal auf die Terrasse und in den Garten. Da meine anderen Katzen ja Ausgang bekommen schaute sie immer traurig hinterher.




Neugierig hat sie alles erkundet und fand großen Gefallen am Spatzen beobachten.
Sie konnte es kaum fassen endlich draussen zu sein.




Mademoiselle Luna ist eine Perserkatze und ich fand sie durch Zufall im Internet.
Leider haben die Perser immer das Problem mit tränenden Augen, das müssen wir noch besser in den Griff bekommen.




Von meinen anderen Katzen wurde die Kleine sofort akzeptiert, was mich doch sehr verwundert hat.
Besonders Monsieur Max ist überglücklich wieder einen Spielkameraden zu haben, denn er fängt mit den Rentnern im Hause Tonkabohne so gar nichts an und pöbelt dann gerne.




Madame Lucy ist auch ganz begeistert von Luna und hat sie gut im Griff.





Max ist mein absoluter Liebling, ein treuer Freund.




Monsieur Max beim Trinken aus der Vogeltränke, da schmeckt ihm das Wasser am besten.




Ist er nicht bezaubernd, einfach zum küssen ...





Am Abend musste ich dann die kleine Mademoiselle erst mal gründlich bürsten und die Augenränder feucht abwischen. Luna ist dabei sehr geduldig :-)




Mittagsschlaf bei den Hühnern im Gehege, die Welt erkunden und Hühner ärgern macht müde.




Wenn man den Bodygard gibt, aber auch ;-)






Katzen beim Schlafen zu beobachten hat schon was Friedliches, oder was meint Ihr ?





Habt eine sonnige und vor allem schöne Woche,
Eure Sabine






































Mango Frischkäse Brownies

13:00





Hallo Ihr Lieben,



Gestern hatte ich lieben Besuch aus dem "gelobten Land" über den ich mich sehr gefreut habe.
Ein Seminar führte die Beiden nach Nürnberg und so fanden sie noch Zeit mich zu besuchen.
Es ist schon schön, wenn man merkt das man sich in all den Jahren, in denen man sich nicht gesehen hat dennoch nicht fremd geworden ist.
Zur Feier des Tages gab es leckere Mango Frischkäse Brownies zum Kaffee.





Hier das Rezept für Euch 💕

Für den Teig:

80 g Butter
200 g Zartbitter Schokolade
120 g  Rohrzucker
2 Bio Eier
1/2 Vanilleschote (Mark)
0,5 TL Salz
1 TL Natron
100 g Mehl




Für den Frischkäse Belag:

300 g Frischkäse
100 g Zucker + 2 TL Zucker
2 TL Zitronensaft
1/2 Vanilleschote (Mark)
1 Bio Ei
20 g Speisestärke
300 g Mango Würfel




Backofen auf 180 Grad Unterhitze vorheizen und die Springform einfetten.
Die Schokolade im Wasserbad zusammen mit der Butter langsam schmelzen. Danach mit dem Rohrzucker vermischen und vollständig erkalten lassen.

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit dem Zucker cremig schlagen, dann Zitronensaft, Ei, Vanillemark, Salz und Speisestärke unterrühren.

Unter die erkaltete Schokoladenmasse die Eier rühren, dann Vanillemark ,Salz, Natron und Mehl vermengen und mit dem Teigschaber kurz unter die Schokomasse heben.
Den Teig in der Springform füllen und glatt streichen, nun die Frischkäse Masse  darauf verteilen und versuchen 1 cm Rand frei zu lassen.





Zum Schluss die Mangowürfel  auf dem Frischkäse verteilen und mit 1 TL Zucker bestreuen.

Den Kuchen etwa 40 Minuten auf der 2.Schiene von unten mit Unterhitze backen und abkühlen lassen.
Am besten schmeckt der Kuchen wenn man ihn vor dem Servieren 1 Stunde in den Kühlschrank stellt, dann wird auch die Frischkäse Masse fest.



Mangos sind schon was Leckeres ...
Ich habe den Kuchen diesmal schon in mundgerechte Happen geschnitten, mal was anderes.



Von meiner Nachbarin Renate bekomme ich jedes Jahr einen riesigen Fliederstrauß.



Renate hat diesen besonderen Flieder mit den gefüllten Blüten, ich finde diese Sorte wunderschön.














Habt Ihr Euch auch schon Flieder Nachhause geholt ???
Habt eine schöne Frühlingswoche, 
Eure Sabine













Saftiger Rhabarberkuchen

21:45




Hallo Ihr Lieben,




Frühlingszeit ist Rhabarberzeit, er strotzt nur so von guten Inhaltsstoffen. So enthält Rhabarber viel Vitamin C, Eisen, Kalium und Phosphor. Für den säuerlichen Geschmack ist die enthaltene Oxalsäure verantwortlich, diese ist in hohen Dosen übrigens giftig.
Die meiste Säure steckt jedoch in den Blättern des Rhabarbers, deshalb sollte man diese keinesfalls verzehren.




Wenn man die Rhabarberstangen schält, kann man den Oxalsäuren Gehalt noch verringern.



Beim Kauf von Rhabarber sollte man darauf achten das die Stangen fest sind und ein wenig glänzen.
In ein feuchtes Tuch gewickelt, bleibt der Rhabarber im Kühlschrank zwei bis drei Tage frisch.



Für den Teig braucht Ihr:

100 g weiche Butter
100 g Zucker
2 Eier
125 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt


Für die Quarkcreme braucht Ihr:

250 g Magerquark
200 ml Sahne
1 Bio Ei
40 g Speisestärke
50 g Zucker
1 Bio Orange (Saft und Schale)



dazu noch: 

700 g Rhabarber
3 EßL. Zucker

Für die Streusel:

80 g Butter
70 g Zucker
100 g Mehl



Und so wird es gemacht:

Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden und mit Zucker vermischen.
Durchziehen lassen.

Für den Teig, die Butter mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt cremig rühren. Die zwei Eier nacheinander dazugeben und geschmeidig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz in den Teig einrühren.

Eine Springform einfetten und den Teig darin verteilen.



Für die Quarkcreme und die Streusel:

Die Zutaten für die Creme gut glatt rühren und dann auf den Rührteig geben.

Die Zutaten für die Streusel ebenfalls vermischen und über den Rhabarber verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad circa 60 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

Am besten schmeckt der Rhabarber Kuchen wenn man ihn am Vortag zubereitet.

Mit Puderzucker bestäuben :-)



L E C K E R !!!



Das fand diese Dame hier übrigens auch ;-)
Sie hat die Gunst der Stunde genutzt und ist mir direkt auf den Unterarm geflogen, frech in die Linse geschaut und dann ab auf mein Kuchenstück geflogen.
Marie ist der Meinung das mein Essen weitaus besser schmeckt als ihr Hühnerfutter ...



Auf der Terrasse habe ich ein kleines Kräutergärtchen aufgebaut, in den Palettenregal habe ich Erdbeeren gepflanzt und Salat in der Wanne.
Nächste Woche kommt dann noch einiges hinzu.


In der Wasserschale trinken übrigens nicht nur meine Hühner sondern sehr viele Gartenvögel und Insekten.


Mein Apfelbaum Mini steht auch schon in voller Blüte, schon schön anzuschauen, oder ???



So schnell geht doch ein Sonntag wieder zu Ende, schade ...
Ich wünsche Euch eine schöne Woche und bis bald, Eure Sabine.